Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit Köpfchen spielen Fußball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Tag und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Vereinsheim Asbachtal 2011 e. V. Projekt Elektro
wir sind bestrebt den Innenausbau bis hin zur neuen Saison fertig zu stellen. Ziel ist es, allen Zuschauern eine schöne Umgebung für die Heimspiele zu bieten. Dazu gehören auch die Jugendspiel an den Samstagen. Dazu fehlen bei den einzelnen Gewerken noch finanzielle Mittel mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

4. Spieltag der Kreisliga B

(red.rh/04.09.2016)

RS 19 Waldbröl - Sportfreunde Asbachtal 5:1 (1:1)

Am 4. Spieltag der Kreisliga B3 Berg setzte es für unsere 1. Mannschaft die 3. Nullnummer in Serie, eine Niederlage, die auch in dieser Höhe verdient ist. Nach dem etwas glücklichen Sieg zum Saisonauftakt in Berghausen sowie den vermeidbaren, bitteren Niederlagen gegen Rossenbach und Dümmlinghausen-Bernberg, war es das erste Spiel, in dem den Sportfreunden spielerisch die Grenzen aufgezeigt wurden. 

Die Vorgabe des Trainers, tief zu stehen, den Gegner kommen zu lassen und vereinzelte Konter auszuspielen wurde in der ersten Halbzeit sehr gut umgesetzt. Mit der ersten gefährlichen Aktion erzielte Atdhe Pllana die frühe Führung für Asbachtal (4.). Kevin Borschel wurde über die linke Seite auf die Reise geschickt und wusste Pllana mit einer flachen Hereingabe in Szene zu setzen. In der Folge beschränkte sich die Auswärtsmannschaft auf Defensivarbeit, die meisten Waldbröler Angriffsversuche konnten durch mannschaftliche Geschlossenheit abgewehrt werden, andernfalls zeigte der gut aufgelegte Schlussmann Benjamin "Bolle" Harder einige Paraden und lies die Offensivabteilung der Rasensportler verzweifeln. Die Angriffsbemühungen der Sportfreunde hielten sich dagegen in Grenzen, nach Balleroberungen im Mittelfeld wurde es verpasst, den sich bietenden Raum zu nutzen und somit versäumt, für Entlastung zu sorgen. Kurz vor der Halbzeitpause hatten die Sportfreunde das 0:2 auf dem Fuß. Nach einem gut ausgespielten Konter kam Pllana in verheißungsvoller Position zum Abschluss, fand jedoch im Waldbröler Torwart seinen Meister. Im direkten Gegenzug kombinierte sich die Heimmannschaft bis in den Strafraum und schloss diesen Angriff mit einem satten Flachschuss ins lange Eck ab (44.). Anstelle einer 2:0 Führung ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause. Ein Ergebnis, das auf Grund der Endphase des ersten Durchgangs bitter erscheint, insgesamt jedoch sehr schmeichelhaft für Asbachtal war. 

Im 2. Durchgang benötigte die Heimmannschaft 6 Minuten um auf 5:1 (46., 47., 48., und 51.) davonzuziehen und das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Ohne die nötige Zuordnung und die mannschaftliche Geschlossenheit der 1. Halbzeit wurden die Waldbröler zum Tore schießen eingeladen. In Kürze wurde somit die harte Arbeit aus den ersten 45 Minuten zu Nichte gemacht. Nach diesem furiosen Start neutralisierte sich das Spiel etwas, wobei die gefährlicheren Aktionen weiterhin der Heimmannschaft vorbehalten waren. Nach Wechseln auf beiden Seiten hatten die Asbachtaler nun etwas mehr Spielanteil und konnten weitere Gegentreffer vermeiden. In der Offensive wurden jedoch weiterhin kaum zwingende Akzente gesetzt. Auch wenn der Spielverlauf Potenzial für eine Überraschung hatte, ist die Niederlage in dieser Höhe völlig verdient. Für den Aufsteiger ist die individuelle Klasse der Waldbröler noch kein Maßstab. Den totalen Black-Out zu Beginn der 2. Halbzeit gilt es allerdings aufzuarbeiten.

Die Sportfreunde Reserve konnte allerdings 3 Punkte aus Reichshof mit nach Hause nehmen. Im Gemeinde-Derby setzte sich Asbachtal II nach einem 3:1 Rückstand gut durch und konnte durch die Tore von Eduard Grauberger und Obakpolor Onyema (Doppelpack) noch den Sieg einholen. Mit 7 Punkten aus 3 Spielen steht die Mannschaft von Coach Stefan Donner zurzeit auf Platz 3 der Kreisliga D.

Die Sportfeunde Asbachtal I empfangen am Sonntag, den 11.09. um 15:00 UHR den Kreisliga-A-Absteiger SpVgg. Holpe-Steimelhagen auf der Hans-Berg-Sportanlage.

SV Hermesdorf ist hingegen zu Gast bei der Sportfreunde Reserve. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung. 





Weitersagen: