Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga Frauenfussball International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit K�pfchen spielen Fu�ball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Morgen und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Ein Punkt zum Auftakt
Endlich ging es wieder los. Bei sommerlichen Temperaturen startete unsere Erste gegen den TuS Elsenroth in die neue Meisterschaftssaison 2017/18. Urlaubsbedingt konnte Trainer Piri Gouranis in dieser Partie nicht auf seinen Kapitän mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

10. Spieltag in der Kreisliga B3

(red.dp/25.10.2016)

BV Drabenderhöhe - SF Asbachtal 3:4 (2:3)


Vergangen Sonntag kam es in der Kreisliga B3 zum Kellerduell zwischen Drabenderhöhe und den Sportfreunden Asbachtal. Nach der Punkteteilung letzte Woche, wollten die Sportfreunde auf Sieg spielen, um sich von den Abstiegsplätzen abzusetzen.

Die Sportfreunde Asbachtal erwischten keinen guten Start in die Partie und kassieren bereits in der 2. Minute das 1:0 durch eine Standardsituation. Dieser Schock musste erst mal Verdaut werden, es dauerte einige Zeit bis auch die Sportfreunde ihre ersten Chancen herausspielten. In der 30. Minute war es dann soweit: nach Flanke von Andree Stremmler traf Rico Henseleit per Kopf zum Ausgleich. Es wurde versucht Ruhe ins Spiel zu bringen. Leider waren die Pässe zu ungenau oder es fehlte an Abstimmung, sodass auch in der 35. Minute das 2:1 fiel. Mal wieder lief man einen Rückstand hinterher. Die Mannschaft zog das Tempo kurz vor der Halbzeit noch einmal an. In der 38 Minute fiel per Seitfallzieher der Ausgleich, Torschütze war der Mann des Tages: Jerome Bindia. Erneut war es Jerome Bindia mit dem Führungstreffer zum 3:2.
Mit diesem Stand ging man in die Halbzeitpause.

Erleichterung auf Seiten der Sportfreunde Asbachtal, dass man wiederholt einen Rückstand gedreht hatte. In der 2. Halbzeit wollte man natürlich nicht nachlassen, damit die drei wichtigen Punkte auch mit nach Hause fahren können.

Nach wieder Anpfiff waren viele Szenen im Mittelfeld zu betrachten, es spielte sich wenig vor den beiden Toren ab. Mit dem ersten gefährlichen Angriff in der 57 Minute trafen die Sportfreunde nach einem klasse Konter: Kevin Borschel legt den Ball hoch für Jerome Bindia auf, der per direkt Abnahme traf. Die Abwehr von Drabenderhöhe fand kein Mittel um ihn zu stoppen. Die Mannschaft hätte auch noch weiter wegziehen können, nur leider stand der Torwart Robert Bauer im Weg, der kurz vorher 2 Leute ausstiegen ließ. Kurz vor Abpfiff erzielte Drabenderhähe das 4:3, was auch gleichzeitig dann der Endstand war. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte man sich im Kellerduell durchsetzen und wiederholt nach Rückstand die Partie drehen.

Am kommenden Sonntag wartet dann ein echter Brocken auf die Mannschaft von Trainer Michael Kuhn. Um 15 Uhr gastiert der Tabellenführer aus Wildbergerhütte auf der Hans Berg Sportanlage. Die Mannschaft freut sich über jeden Fan der zum Spiel gegen den Spitzreiter kommt. Die 2 Mannschaft hat am Sonntag spielfrei.





Weitersagen: