Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit Köpfchen spielen Fußball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Tag und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Vereinsheim Asbachtal 2011 e. V. Projekt Elektro
wir sind bestrebt den Innenausbau bis hin zur neuen Saison fertig zu stellen. Ziel ist es, allen Zuschauern eine schöne Umgebung für die Heimspiele zu bieten. Dazu gehören auch die Jugendspiel an den Samstagen. Dazu fehlen bei den einzelnen Gewerken noch finanzielle Mittel mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Mit dem Sieg in die Winterpause

(red.rh/05.11.2016)

Sportfreunde Asbachtal - TuRa Dieringhausen 2:1 (1:0)



Am letzten Hinrundenspieltag der Kreisliga B3 Berg gab die 1. Mannschaft der TuRa Dieringhausen ihre Visitenkarte auf der Hans-Berg-Sportanlage ab. Durch den überraschenden Erfolg der Gastmannschaft am letzten Spieltag gegen den Ligaprimus aus Waldbröl waren die Asbachtaler gewarnt. Doch nach der besten Saisonleistung am vorherigen Wochenende beim Gastspiel in Marienhagen sollten weitere 3 Punkte folgen, um den Abstand auf die Abstiegsplätze auszubauen.

Während zwei Begegnungen der Kreisliga B aufgrund der Platzbedingungen kurzfristig abgesagt werden mussten, gab der Schiedsrichter grünes Licht für die Partie unserer 1. Mannschaft. Die Anfangsphase war geprägt durch schnelle Ballverluste, mangelnde mannschaftliche Geschlossenheit und viele verlorene Zweikämpfe. Dieringhausen war nicht nur aus dem Spiel heraus, sondern auch immer wieder durch Standardsituationen gefährlich. Unzählige Ecken und Freistöße aus dem Halbfeld waren Trainer Michael Kuhn ein Dorn im Auge. Erst nach 20 Minuten kamen die Hausherren besser in die Partie, wobei das Spielgeschehen weiterhin von den Gästen bestimmt wurde. Ohne jeden Zweifel war SFA-Schlussmann Benjamin "Bolle" Harder der Hauptverantwortliche für den aktuellen Spielstand. Nicht nur im Privatduell mit TuRa-Stürmer Marius Reinelt behielt  Harder die Oberhand. In der 37. war es dann Andree Stremmler, der den Spielverlauf auf den Kopf stellte. Nach einer schönen Kombination über die Außenbahn legte Kevin Borschel den Ball zurück an die Strafraumgrenze, den flachen Rückpass konnte Stremmler mit seinem "schwächeren Rechten" im Tor unterbringen. Folglich ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

Hier geht's zum Torvideo!

Der Mannschaft war klar, dass es im 2. Durchgang einer Leistungssteigerung bedürfe, um die schmeichelhafte Führung zu halten. Die deutlichen Worte des Trainers in der Kabine stießen zunächst jedoch auf taube Ohren. Nach einem Foul im Sechzehnmeterraum von Rustam Schichow entschied der Unparteiische auf Strafstoß. Diese Chance ließ sich Dieringhausen nicht nehmen und erzielte in Person von Marius Reinelt den überfälligen Ausgleich (51.). Die Gäste machten fortan weiter möchtig Druck, sodass die Partie nun endgültig zu kippen drohte. Endstation sämtlicher Angriffsbemühungen der Gäste aus Dieringhausen war Benjamin Harder. Der Keeper konnte seine Leistung aus der 1. Halbzeit sogar noch steigern und war an diesem Nachmittag wohl nur durch einen Elfmeter zu überwinden.
Nach einem weiten Einwurf der Sportfreunde in den gegnerischen Strafraum landete der Ball bei Kapitän Christian Wehner. Im dicht gestaffelten Sechzehnmeterraum suchte er den Torabschluss. Sein Schuss aus dem Gedränge konnte entscheidend von Habib Sakaoglu ins Tor geleitet werden (79.). Die Gästespieler reklamierten vehement, dass dieser Treffer aus einer Abseitssituation heraus erzielt worden sei. Auch in der Schlussphase der Begegnung konnte die TuRa ihre Gelegenheiten nicht in Tore ummünzen. Der Schlusspfiff des Schiedsrichters war für die Sportfreunde und seine Anhänger wie eine Erlösung. Die 3 Punkte blieben auf der Hans-Berg-Sportanlage!


Zur Bildergalerie!

Nicht zuletzt durch die Ergebnisse der anderen Teams der unteren Tabellenregion war dieser Sieg extrem wichtig. Mit einem guten Gefühl (7 Punkte aus den letzten 3 Spielen) geht es nun in die Winterpause. Durch 21 erzielte Punkte in der Hinrunde ist das Fundament für den Klassenerhalt gelegt. 

Die 1. Mannschaft der Sportfreunde Asbachtal wünscht im Namen des gesamten Vereins allen Anhängern eine schöne Adventszeit. Wir freuen uns auf die Rückrunde mit euch! 





Weitersagen: