Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit Köpfchen spielen Fußball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Tag und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Vereinsheim Asbachtal 2011 e. V. Projekt Elektro
wir sind bestrebt den Innenausbau bis hin zur neuen Saison fertig zu stellen. Ziel ist es, allen Zuschauern eine schöne Umgebung für die Heimspiele zu bieten. Dazu gehören auch die Jugendspiel an den Samstagen. Dazu fehlen bei den einzelnen Gewerken noch finanzielle Mittel mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

4. Spieltag in Drabenderhöhe

(red.rh/20.09.2017)

BV 09 Drabenderhöhe - Sportfreunde Asbachtal  1:1 (0:0)

Am 4. Spieltag der Kreisliga B gastierten die Sportfreunde Asbachtal bei dem bis dato punktlosen Team aus Drabenderhöhe. Um den positiven Saisonstart zu unterstreichen und sich weiter von den Abstiegsrängen zu distanzieren, sollte unbedingt ein Auswärtssieg her.

In Halbzeit 1 hatten die Sportfreunde ein leichtes Chancenplus zu verzeichnen. Darunter befanden sich auch zwei Einschussmöglichkeiten, welche in Normalform wohl genutzt werden. Drabenderhöhe hingegen wurde durch eine knappe Abseitsentscheidung um eine sehr gute Torchance gebracht. Insgesamt überwogen im 1. Durchgang lange Bälle und unsaubere Ballstafetten. Wenig erstaunlich ging es daher mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit wurde durch die schlimme Verletzung des BV-Kapitäns überschattet. Nach einem Freistoß der Sportfreunde aus dem Halbfeld rasselten der BV-Torwart, Christian Wehner und eben Thomas Kasper zusammen, der sich eine klaffende Platzwunde zuzog und das Spielfeld verlassen musste. Gute Besserung an dieser Stelle! Nach der längeren Unterbrechung ging es mit Fußball weiter. Spielbestimmend waren weiterhin Strukturmangel, Fehlpässe und harte Zweikämpfe auf beiden Seiten. In der 84. Minute ging die Heimmannschaft nach einer Freistoßflanke mit 1:0 in Führung. Die Flanke wurde lang und länger, flog unberührt durch den Sechzehner der Sportfreunde und schlug im langen Eck ein. Sichtlich geschockt versuchten die Gäste ihre Angriffsbemühungen zu intensivieren. Es dauerte ca. 8 Minuten bis Sascha Dill den Ausgleich und Endstand markierte (90.+2). Jan Zöller war über außen durchgebrochen und bediente den aufgerückten Abwehrchef mit einer flachen Hereingabe.

Alles in allem sahen die Zuschauer ein schwaches Aufeinandertreffen. Auf die Sportfreunde wartet viel Arbeit in der anstehenden Trainingswoche. Am kommenden Sonntag  ist der Tabellennachbar SV Morsbach zu Gast. Anstoß auf der Hans-Berg-Sportanlage ist um 15:00 Uhr. Die Sportfreunde freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.





Weitersagen: