Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit Köpfchen spielen Fußball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Tag und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Vereinsheim Asbachtal 2011 e. V. Projekt Elektro
wir sind bestrebt den Innenausbau bis hin zur neuen Saison fertig zu stellen. Ziel ist es, allen Zuschauern eine schöne Umgebung für die Heimspiele zu bieten. Dazu gehören auch die Jugendspiel an den Samstagen. Dazu fehlen bei den einzelnen Gewerken noch finanzielle Mittel mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Spielbericht:
6-Punkte-Spieltag! Erste und Zweite überzeugen auf ganzer Linie

(red.sx/02.10.2014)

Borussia Derschlag II - SF Asbachtal 1:5 (1:2)

Auf Wiedergutmachung war die 1.Herrenmannschaft am 7.Spieltag bei Borussia Derschlag aus. In der vergangenen Trainingswoche von weiteren Ausfällen verschont, konnte Headcoach Michael Kuhn das erste Mal in dieser Saison dieselbe Elf, wie aus der Vorwoche auf den Platz schicken. Obwohl SFA das ganze Spiel über die tonangebende Mannschaft war, fiel der erste Treffer für den Gastgeber. Andree Stremmler nutzte die erste klare Torchance zum Ausgleich. Noch vor der Halbzeit konnte Zöller das Kräfteverhältnis wieder zurechtrücken. In der 68. Minute konnte Zöller dann auch fpr die Vorentscheidung sorgen. Das 4:1 durch Rico Henseleit und das 5:1 von Sebastian Stelp waren dann das Resultat von konsequent zu Ende gespielten Offensivaktionen. Besonders hervorzuheben waren die Torvorlagen in dieser Partie, die stets uneigennützig ausgespielt wurden.

Auch die Zweitvertretung von den Sportfreunden ließ keinerlei Zweifel zu und siegte klar mit 2:0 bei der Zweitvertretung von der SpVgg Wallerhausen II. Bedauerlich war nur, dass sich der neuverpflichtete SFA-Keeper der Zweiten bei seinem Debüt unglücklich an der Elle verletzte und operiert werden musste. Gute Besserung auf diesem Wege!

Kommenden Sonntag ist es wieder soweit: Heimspielsonntag auf der Hans-Berg-Sportanlage!!! Und zudem gleich mit zweifacher Reichshof-Derby-Brisanz. Um 13 Uhr spielt die Reserve gegen die SG Hunsheim und um 15 Uhr die 1. Senioren gegen SG Wildbergertte/Odenspiel II. Alle Unterstützer sind wieder einmal recht herzlich eingeladen die Sportfreunde anzufeuern. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Sportfreunde steht auf!

Tore:

1:0 (4.), 1:1 Andree Stremmler (16.), 1:2 und 1:3 Jan Zöller (30. und 68.), 1:4 Rico Henseleit (74.), 1:5 Sebastian Stelp (87.)

SF Asbachtal:

Vitali Bese - Florian Schramm (60. Sebastian Stelp), Andreas Bork, Lukas Heinrich, Maro Schwarzer - Andree Stremmler, Tobias Brecht, Mirko Sievers, Jan Zöller (70. Max Kleber) - Habib Sakaoglu, Rico Henseleit (75. Niklas Klein)

Trend:

N-S-N-S





Weitersagen: