Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit Köpfchen spielen Fußball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Tag und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Vereinsheim Asbachtal 2011 e. V. Projekt Elektro
wir sind bestrebt den Innenausbau bis hin zur neuen Saison fertig zu stellen. Ziel ist es, allen Zuschauern eine schöne Umgebung für die Heimspiele zu bieten. Dazu gehören auch die Jugendspiel an den Samstagen. Dazu fehlen bei den einzelnen Gewerken noch finanzielle Mittel mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Erste und Zweite im Sieger-Modus

(red.sx/04.11.2014)

SF Asbachtal - BSV Viktoria Bielstein 6:3 (4:1)

Die SFA'ler begannen den 12.Spieltag im Vergleich zum Vorwoche auf 3 Positionen verändert. Der wiedergenese Vitali Bese stand wieder für Christoph Schumacher zwischen den Pfosten und in die Abwehr fanden Andreas Bork sowie Maro Schwarzer, der seine Sperre abgesessen hatte, zurück in die Startelf. Mit dem ersten Torschuss schlug SFA-Kapitän Andre Stremmler auch schon zu. In der Anfangsphase war von unsere Elf eher eine ruppigere Gangart gefordert, denn die Gäste aus Bielstein ließen kaum Räume zu und zwangen unser Team immer wieder zu intensiven Zweikämpfen. Bis zur Halbzeit konnten die Sportfreunde den Vorsprung dann auf 4:1 ausbauen.
Nach der Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Mit dem 5:1 und 6:1 nach der Halbzeit fiel dann schnell die Vorentscheidung an diesem Nachmittag. Alles was danach kam, war viel Kampf und Krampf. In der Schlussphase holte sich SFA-Offensivmann Rico Henseleit noch die rote Karte wegen groben Foulspiel beim Unparteiischen ab, so dass unser 1.Herrenteam hinsichtlich der nächsten Spiele auf einen wichtige Stütze verzichten muss. Fazit: Ein im Zustandekommen verdienter Sieg für die Heimelf ohne spielerische Leckerbissen abzuliefern.

Unsere Zweite konnte ebenfalls wieder einen Sieg einfahren und hat damit eine Reaktion auf das Ausreißer-Spiel zur Vorwoche gezeigt. Mit einem 6:1 gewann die Donner-Elf gegen Tura Dieringhausen III.

Am kommenden Sonntag fährt der Spielplan unsere 1.Herren zum TuS Homburg- Bröltal III (Anstoß 11 Uhr!) und die Zweitvertretung muss zur Reserve des SV Hermesdorf (Anstoß 12:45 Uhr). Sportfreunde steht auf!


Besondere Vorkommnisse:
83. Rote Karte gegen Rico Henseleit (grobes Foulspiel)

Tore:
1:0 Andre Stremmler (3.), 2:0 Habib Sakaoglu (17.), 2:1, 3:1 Lukas Heinrich, 4:1 und 5:1 Sakaoglu (42., und 47.), 6:1 Tobias Brecht, 6:2 (81.), 6:3 (92.)

SF Asbachtal:
Vitali Bese  Lukas Heinrich (50. Lukas Staudinger), Andreas Bork, Maro Schwarzer, Jona Brecht - Andree Stremmler, Tobias Brecht (65. Mirko Sievers), Sebastian Stelp, Jan Zöller - Habib Sakaoglu (60. Max Kleber), Rico Henseleit

Trend:
S-S-S-S




Weitersagen: