Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga Frauenfussball International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit Köpfchen spielen Fußball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Morgen und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Ein Punkt zum Auftakt
Endlich ging es wieder los. Bei sommerlichen Temperaturen startete unsere Erste gegen den TuS Elsenroth in die neue Meisterschaftssaison 2017/18. Urlaubsbedingt konnte Trainer Piri Gouranis in dieser Partie nicht auf seinen Kapitän mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Punktgewinn gegen den Tabellenführer

(red.ms/13.03.2017)

Sportfreunde Asbachtal - RS Waldbröl 3:3 (3:0)

An dem ersten schönen Frühlings-Sonntag des Jahres 2017 erwartete das Team von Michael Kuhn den derzeitigen Tabellenführer aus Waldbröl zu Gast auf der Hans-Berg-Sportanlage. Auch wenn die Kräfteverhältnisse klar verteilt waren, waren sich die Sportfreunde ihrer Heimstärke bewusst und wollten alles daran setzen den Favoriten zu ärgern.

Dieser Wille der Neon-Grün gekleideten Spieler, war sofort nach Ertünen des Anpfiffs auf dem Platz zu sehen. So legte man einen Blitzstart hin: Bereits nach 3 gespielten Minuten zappelte der Ball das erste mal im Netz, nachdem Sebastian Stelp alleine auf den Torwart zulief und cool abschloss. Nach nur weiteren 5 Minuten klappten allen am Platz Anwesenden die Kinnlade herunter. Jerome Bindia erkannte, dass der gegnerische Schlussmann etwas zu weit vorne stand und beförderte den Ball von Höhe der Mittellinie per Außenriss über den Keeper hinweg ins Tor.

Beflügelt von den beiden schnellen Toren spielte man weiterhin gut mit, doch auch die Waldbröler ließen ihre Qualitäten vor Allem bei Standardsituationen aufblitzen. In der 23. Minute gelang es den Sportfreunden einen Angriff bis zu Ende auszuspielen: Kevin Borschel legte quer auf Jan Zöller der das Spielgerät per Grätsche, zur 3:0 Führung, im Kasten unterbrachte. Nach eine halben Stunde erarbeiteten sich die Gäste immer mehr Spielanteile und bekamen kurz darauf einen umstrittenen Elfmeter zugesprochen. Doch passend zum Verlauf der ersten Halbzeit konnte dieser vom starken Benni Harder entschärft werden. So rettete man die Drei-Tore-Führung in die Pause.

Jedem war klar, dass die Waldbröler mit Vollgas aus der Kabine kommen würden. Es gelang allerdings nicht diesem erwarteten Druck standzuhalten und so schrumpfte der herausgespielte Vorsprung, durch einen Doppelschlag kurz nach Wiederanpfiff, auf lediglich 1 Tor. Folglich war man aber in der Lage die Defensive Stabilität wieder herzustellen und versuchte selbst durch schnelle Gegenstöße gefährlich zu werden. Doch die Gäste drüngten weiterhin energisch auf den Ausgleichstreffer und so war es in 73. Minute einer der vielen Standards, der den Weg ins Tor fand. Nun begann eine sehr hektische Schlussphase in der beide Mannschaften noch Chancen auf den Siegtreffer hatten. Letztendlich schafften die Sportfreunde es das Remis ins Ziel zu bringen, sodass trotz der Führung zur Halbzeit von einem Punktgewinn gesprochen werden darf.

Unsere Zweite Mannschaft konnte den Rückrundenstart nicht erfolgreich gestalten und musste sich Rossenbach II mit 2:6 geschlagen geben.

Nächsten Sonntag sind die Sportfreunde Asbachtal bei den Doppeldörflern aus Holpe-Steimelhagen zu Gast und hoffen auf die zahlreiche Unterstützung der Fans, um auch gegen den Drittplatzierten der Kreisliga B 3 etwas zählbares mitzunehmen. Anstoß ist wie gewohnt um 15:00 Uhr.

Bereits um 11:00 Uhr wird auf gleichem Platz die Partie der SFA II gegen Holpe-Steimelhagen III angepfiffen.





Weitersagen: