Sportfreunde Asbachtal e.V.| Olper Straße | 51580 Reichshof - Brüchermühle| Deutschland
1.Bundesliga 2.Bundesliga Champions League DFB Pokal Europa Liga International Fussball Nationalmannschaft Termine und Veranstaltungen
Vernetzt Euch!zur Facebook-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechselnzur Twitter-Seite der Sportfreunde Asbachtal wechseln
Kids mit Köpfchen spielen Fußball bei den Sportfreunden Asbachtal!

Guten Morgen und willkommen bei den Sportfreunden Asbachtal 2011 e.V.

Vereinsheim Asbachtal 2011 e. V. Projekt Elektro
wir sind bestrebt den Innenausbau bis hin zur neuen Saison fertig zu stellen. Ziel ist es, allen Zuschauern eine schöne Umgebung für die Heimspiele zu bieten. Dazu gehören auch die Jugendspiel an den Samstagen. Dazu fehlen bei den einzelnen Gewerken noch finanzielle Mittel mehr dazu »
Neue Trikots für unsere U10 !!!
Jakob Johns vom Dach und Meisterbetrieb Jakob Johns hat den Jungs einen neuen Satz Trikots gesponsert. mehr dazu »
Ein Rückblick auf die Rückrunde
Es ist vollbracht. Die Mission "Klassenerhalt" konnte das Team von Michael Kuhn schon zwei Spieltage vor Saisonende erfolgreich beenden. Eine anstrengende Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist am Ende. Aber nicht nur die Saison ist vorbei, sondern auch die Trainertätigkeit mehr dazu »
Mit Herzblut dabei - Die Ziegelaktion
Hilf uns mit Deiner Spende bei der Finanzierung des Vereinsheimes mehr dazu »
Das nächste Projekt steht in den Startlöchern...
Sportfreunde Asbachtal bitten örtliche Handwerker und das Baugewerbe um Unterstützung beim Um- und Ausbau des Vereinshauses... mehr dazu »
Unterstützen Sie die Sportfreunde Asbachtal mit Ihrer Spende!
Sichern Sie sich Ihre persönliche Werbefläche auf unserer Internetseite, als Bandenwerbung oder platzieren Sie Ihre Werbung auf unseren Spielankündigungsplakaten... mehr dazu »
Fan Trikots! Jetzt erhältlich
Um unsere Teams bestmöglich zu unterstützen und der Leidenschaft nachgehen zu können, bieten wir Euch das aktuelle Trikot an. mehr dazu »

 

Projekt Vereinshaus 

Bilder vom Bau

Eine katastrophale Vorstellung

(red.jk/06.11.2016)

SSV 08 Bergneustadt - Sportfreunde Asbachtal 2011 4:0 (0:0)

Am 12. Spieltag der Kreisliga B 3 musste das Team von Trainer Michael Kuhn nach Bergneustadt. Die Vorbereitung auf das Spiel lief nicht gerade nach Plan: Nach dem Kapitän Christian Wehner aufgrund von Knieproblemen seinen Einsatz für die Partie absagte, kam am Donnerstag die nächste Hiobsbotschaft. Vizekapitän Sascha Dill stand ebenfalls nicht zur Verfügung, da er sich schon in der Vorwoche beim Training eine Bänderdehnung zugezogen hatte. Demzufolge musste ohne die beiden defensiven Stammspieler auf einigen Positionen rotiert werden.

Der Unparteiische pfiff pünktlich um 14:30 Uhr die Partie an. Nach nur drei Minuten kam Bergneustadt zur ersten Torchance: Ein Spieler der Gastgeber stand völlig frei vor Benni Harder und verfehlte nur knapp das Tor. Wer jetzt dachte, dass dies ein Weckruf für die Asbachtaler gewesen wäre, der wurde enttäuscht. Immer wieder fanden die Bergneustädter Lücken und kamen zum Torabschluss, glücklicherweise bis dato ohne Erfolg.
In der 10. Spielminute gab es zwischen Jerome Bindia und dem Torwart der Gastgeber einen Zusammenprall. Hierbei blieb der Torwart mehrere Minuten am Boden liegen und musste behandelt werden. Nach 5 Minuten Behandlungszeit ging es dann weiter. Doch nur kurze Zeit später musste die Partie abermals unterbrochen werden: Für den Torwart der Gastgeber ging es nicht weiter. Dieser wurde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Wie sich später herausstellte, erlitt dieser eine Rippenprellung sowie einen Haarriss im Brustbereich. An dieser Stelle wünschen wir Sebastian Korioth gute Besserung und eine schnelle Genesung.
Nach dem das Spiel nun mehrere Male unterbrochen wurde, ging es quasi jetzt erst richtig los. Das Spiel unserer Mannschaft wurde durch viele individuelle Fehler bestimmt. Jeder zweite Ball landete beim Gegenspieler. Die Bergneustädter ließen den Ball laufen und unsere Spieler liefen hinterher. Ein grauenhaftes Fußballspiel wurde den Zuschauern geboten. In der 30. Spielminute kam unser Team mal zu einem Abschluss. Nach einer guten Kombination über die rechte Seite, schoss Rico Henseleit nur knapp über das Tor der Gastgeber. Dies war auch die einzig nennenswerte Gelegenheit für die Mannschaft von Trainer Michael Kuhn. Mit einem glücklichen 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Wenn man dachte, dass es nicht noch schlimmer werden könnte, lag man völlig falsch. Die Spieler der Sportfreunde belehrten die Zuschauer eines Besseren. Das Chaos in der Hintermannschaft brach aus. Bergneustadt kam fast im Minutentakt zu Torgelegenheiten und unser Team kam gar nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Von Seiten der Asbachtaler wurde keine einzige Tormöglichkeit in der 2. Halbzeit markiert. So war es nur eine Frage der Zeit bis der erste Gegentreffer im Tor von Benni Harder einschlug: In der 63. Spielminute erzielte Bergneustadt den verdienten Führungstreffer. Nur drei Minuten später erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Unverständlicherweise wurde plötzlich hinten alles aufgemacht, sodass ca. 10 Minuten vor Schluss der nächste Gegentreffer folgte. Letztendlich erzielte Stefan Nierstenhöfer noch unglücklich ein Eigentor zum 4:0 für Bergneustadt. Glücklicherweise pfiff der Unparteiische nur zwei Minuten später die Partie ab. Nach drei Spielen in Serie ohne Niederlage ging man heute völlig verdient als Verlierer vom Platz. "Eine katastrophale Vorstellung der Mannschaft. Die beiden Ausfälle können wir schlecht kompensieren, deswegen war mir bewusst, dass dies schwierig für uns werden würde. Trotzdem darf man sich so nicht präsentieren", so Trainer Michael Kuhn zum Spiel seiner Mannschaft.

In der kommenden Woche empfängt die Erste Mannschaft um 14:30 Uhr auf heimischen Boden den SSV Marienheide. Hierbei freut sich das gesamte Team über die Unterstützung der Fans.





Weitersagen: